News

Cv downloaden uwv

Die Lebensläufe wurden über ein Arbeitgeberkonto von werk.nl, dem Jobsuchportal der UWV, heruntergeladen. Nach Angaben der Agentur konnten die Angreifer auf das Konto eines Arbeitgebers zugreifen, der auf der Plattform tätig war. Arbeitgeber können ein Konto auf der Plattform erstellen, um die Lebensläufe von Arbeitsuchenden zu sehen. Ein solches Konto wurde gehackt, sagt die UWV, was den Angreifern Zugang zu Lebensläufen gibt. Davon wurden 117.000 heruntergeladen. Es ist nicht bekannt, ob weitere Daten gestohlen wurden. Das Konto wurde sofort gesperrt. • Unsere cv-Template ist kostenlos• Schnell bereit• Ein 100% kompletter cv• Direkt nutzbar• Mit oder ohne Foto• Download von cv in PDF Über 117.000 Lebensläufe wurden illegal aus dem UWV-Netzwerk heruntergeladen. Dies geschah über ein gehacktes Konto eines Arbeitgebers, berichtet die UWV auf ihrer Website. Die Agentur hat inzwischen Anzeige erstattet und die Opfer gewarnt.

Nach der Entdeckung sperrte die UWV das Konto des Arbeitgebers. Am 1. Mai wurde das National Cyber Security Centre (NCSC) informiert und der Polizei ein Bericht erstattet. Die UWV hat den Vorfall auch als Datenschutzverletzung an die niederländische Datenschutzbehörde gemeldet. Gestern wurden alle Personen, deren Lebensläufe heruntergeladen wurden, per E-Mail informiert und darauf hingewiesen, auf mögliche Risiken wie Spam und Phishing aufmerksam zu bleiben, teilte die UWV auf ihrer eigenen Website mit. Nach Angaben des Ministers entdeckte die UWV am 30. April, dass das Konto eines Arbeitgebers verwendet worden war, um rund 117.000 einzigartige Lebensläufe von der Website Werk.nl herunterzuladen. Diese fand vom 16. bis 30. April statt.

Durch werk.nl können Arbeitssuchende mit der UWV kommunizieren, nach Bewerbungen suchen und einen cv erstellen. Arbeitgeber können Lebensläufe anzeigen, indem sie ein Konto erstellen und diese dann verwenden, um aktive Stellenangebote auszufüllen. Der betreffende Arbeitgeber gab an, dass er nichts von der großen Anzahl von Downloads über sein Konto wusste. “Vermutlich wurde das Konto von einem Dritten missbraucht”, sagte Koolmees. 1. Personalia: Ihre persönlichen Daten wie vollständiger Name, Adresse, Geburtsdatum und Führerschein.2. Profil: Hier können Sie Ihre Vorlieben angeben und Ihren idealen Job beschreiben. Sie können z.

B. angeben, welchen Beruf Sie suchen (z. B. Produktion, Logistik oder Technik), die Anzahl der Stunden, welche Stadt oder Region und ab wann Verfügbarer.3.